vorbei
bezahlt:127
angemeldet:178
maximal:130
letzter
Kontocheck:
09.08.2009
  News
  Infos
  Anmelden
  Einzahlung
  Gästeliste
  Sitzplan
  Location
  Fotos & Videos
  Fragebogen
  Turniere
  Forum
  Sponsoren
  Partner
  Presse
  Team
  Bungy Jumping

HolidayOpen06, 31.3.-2.4.2006 - Review

geschrieben von hng
am 03.04.2006
Hier noch unser Review und eine umfangreiche Bewertung zu dieser Veranstaltung.
Name: HolidayOpen06 - playing for charity
Location: VAZ St. Pölten Halle A
Teilnehmer: 387 von geplanten 500
Datum: 31.3.-2.4.2006
Veranstalter: Verein Computergemeinschaft Holiday Open



Bewertung:
Anreise: 100 %
Location: 95 %
Strom: 100 %
Netzwerk: 45 %
Intranet: 57 %
Internet: 35 %
Catering: 30 %
Turniere: 48 %
Sideacts: 10 %
Stimmung: 65 %

Gesamtwertung: Die HolidayOpen06 bekommt von uns durchschnittliche 59 %.

Zur Anreise gibt es nicht viel zu sagen, es war total einfach und Parkplätze waren auch massig vorhanden.
Die Location ist ganz in Ordnung gewesen, die Aufteilung, dass die Orgas oben gesessen sind, ist teilweise nicht so gelungen, da doch die User immer rauf gehen mussten und manche sich erst gar nicht rauf getraut haben.
Mit dem Strom gab es keine Probleme, somit top!
Das Netzwerk war solala. Im Pressebereich hat es gepasst, aber sonst war es teilweise wirklich nicht der Renner.
Ebenso das Intranet. Erst nach langem hin und her hat es funktioniert und manchmal war es wirklich total langsam. Weiters hätte die Intranet-Seite besser genutzt werden können um Informationen zu verbreiten.
Das Catering war meiner Meinung nach viel zu teuer. Aber da es anscheinend nicht an den Orgas war, da es das Service vom VAZ war, kann man da nicht viel machen. Die Öffnungszeiten wurden auch von einigen Besuchern kritisiert. Das kann auf jeden Fall geändert werden.
Die Turniere starteten mit einigen Stunden Verspätung und waren bis auf CS:S alle nach einer kleinen Verschiebung zu Ende gespielt.
Wurde von den angekündigten ASideacts außer Paintball und DTM Racing noch etwas durchgeführt? So viel ich mitbekommen hab leider nicht. Einerseits wegen Problemen bei der Anschaffung (TFT-Dart), andererseits wegen den Internet- und Intranetproblemen. Wie dem auch sei, gerade die Sideacts hätte die LAN mit etwas mehr Engagement seitens der Orgas besser werden lassen. Denn es haben schon so manche Angebote bei Netzwerkausfällen die User abgelenkt.
Die Stimmung war meiner Meinung nach ganz in Ordnung. Für die lange Wartezeit und die vielen Probleme am Anfang war die Masse wirklich ruhig und angenehm. Das hat mich wirklich überrascht.

Fazit:
Die Vorbereitungen und Newsposts auf der Homepage waren schön und gut und ließen einen auf einen gut geplanten Event hoffen. Doch leider gab es ziemliche Startschwierigkeiten, da das sehr junge LAN-Team der Masse an Leuten einfach nicht gewachsen war. Angefangen beim Einlass und den bereits am Anfang beginnenden Problemen besonders mit dem Internet bis zu unangenehmen Turnierstartzeiten. Falls eine Fortsetzung der HolidayOpen geplant ist, sollten sich die Veranstalter die vielen Fehler zu Herzen nehmen und an ihnen arbeiten. Wenn sie diese Probleme ausmerzen können, wird es sicher ein angenehmer Event. Ein weiteres großes Manko waren die Sideacts. Angekündigt wurde so einiges, doch an der Umsetzung ist wohl so einiges gescheitert. Wir sind gespannt, wie sich diese LAN-Party in Zukunft entwickeln wird und hoffen das beste.

Weiters gibts auf Gamers.at ein Review zu lesen.

Related Links:

HolidayOpen.at
HolidayOpen06-Thread in unserem Forum


Impressum - AGB - © CEEA 2000-2009